LÖSCHZUG WALHEIM

FREIWILLIGE FEUERWEHR AACHEN

Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

Fahrzeugbeschreibung


Das Löschgruppenfahrzeug LF 8/6 kam im Jahre 1998 als Ersatz für das alte LF 8 aus dem Jahre 1978. Aufgrund der umfangreichen Beladung und der damals neuartigen Unterbringung der Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum wurde das Fahrzeug im Löschzug Walheim als erst ausrückendes Fahrzeug eingereiht.

Neben zahlreichen wasserfördernden Armaturen waren auf dem Fahrzeug auch ein Hochleistungslüfter, ein Stromaggregat, 4 Steckleiterteile sowie eine dreiteilige Schiebleiter untergebracht. Etwas nachteilig war der mit 600 Litern sehr geringe Tankinhalt, der jedoch zur Überbrückung der Aufbauzeit für eine Wasserversorgung in der Regel noch ausreichend war.

Das Fahrzeug wurde im Jahre 2015 durch den Erhalt des neuen LF 10 abgelöst und der Feuerwehr-Ausbildungsabteilung als Ausbildungsfahrzeug zugeteilt.

Technische Daten

 

  • Bezeichnung

    Löschgruppenfahrzeug LF 8/6

  • Fahrgestell

    Mercedes-Benz 917

  • Aufbau

    Ziegler

  • Baujahr

    1998

  • Dienstzeit LZ Walheim

    1998-2015

  • Zulässiges Geamtgewicht

    9,5 Tonnen

  • Leistung

    170 PS

  • Besatzung

    1:8 – Gruppe

  • Funkrufname

    Florian Aachen 19-LF10-1 (neu)
    Florian Aachen 19-42-1 (alt)

  • Wassertank

    600 Liter

  • Beladung
    • Tragkraftspritze
    • Notstromaggregat
    • Steckleitern & Schiebleiter
    • Hochleistungslüfter
© Löschzug Walheim 2015-2019