LÖSCHZUG WALHEIM

FREIWILLIGE FEUERWEHR AACHEN

EINSATZ 41/2020

Gemeldeter Zimmerbrand

Samstag, 19.12.2020
02:19 – 02:40 Uhr | 0 Std. 21 Min.

Aufräumarbeiten nach Verkehrsunfall

Samstag, 19.12.2020
02:40 – 04:00 Uhr | 1 Std. 20 Min.

Einsatzbeschreibung

In der Nacht wurde der Löschzug Walheim zu einem gemeldeten Zimmerbrand nach Oberforstbach alarmiert. Die Einsatzkräfte stellten vor Ort schnell fest, dass es in der dortigen Bank zum Auslösen einer Verrauchungsanlage gekommen war, die den Anschein eines Zimmerbrandes vermuten ließ. Die Einsatzstelle konnte deshalb bereits nach kurzer Zeit an die Polizei übergeben werden.

Bereits einige Stunden vorher war es außerdem am Iternberg zum Alleinunfall eines PKW gekommen, bei dem die Fahrbahn, der Radweg sowie eine Wiese mit zahlreichen Trümmerteilen übersät worden war. Da sich die Unfallermittlungen hinzogen, war die Einsatzstelle zum Zeitpunkt des oben beschriebenen Einsatzes noch nicht geräumt und die Feuerwehr wurde deshalb um Hilfe gebeten. Aus diesem Grund fuhr der Löschzug Walheim zusammen mit den Kollegen der Berufsfeuerwehr von Oberforstbach aus die Einsatzstelle am Iternberg an, um Polizei und Abschleppunternehmen beim Bergen der Wrackteile und Räumen der Verkehrswege zu unterstützen.

Karte

Einsatzstelle

Oberforstbach, Aachener Straße
Walheim, Iternberg

Einsatzart

FEUER
Einsatzstichwort: F Zimmerbrand

Zugalarm

Ausgerückte Fahrzeuge

LF 10
TLF 16/24
TLF 3000
KatS LF

Weitere Einheiten

ELW
HLF W1
Zug 2

© Löschzug Walheim 2015-2021