LÖSCHZUG WALHEIM

FREIWILLIGE FEUERWEHR AACHEN

EINSATZ 10/2019

Tornado in Roetgen

Mittwoch, 13.03.2019
17:57 – 23:40 Uhr | 5 Std. 43 Min.

Einsatzbeschreibung

In der Gemeinde Roetgen war es am späten Nachmittag zu einem Tornado gekommen, der neben Waldgebieten auch auch in Wohn- und Gewerbegebieten großen Schaden angerichtet hatte und etliche Häuser zerstörte bzw. stark beschädigte. Sofort wurden sämtliche Feuerwehren der Städteregion, THW, Katastrophenschutz und weitere Helfer alarmiert, um ein erstes Handeln möglich zu machen. Auch der Löschzug Walheim wurde zusammen mit den Löschzügen Sief und Kornelimünster im Rahmen der überörtlichen Hilfe alarmiert, um die Helfer vor Ort zu unterstützen.
Nachdem der Bereitstellungsraum eingenommen wurde, kam es letztendlich jedoch zu keinem aktiven Einsatz, so dass der Löschzug Walheim bis zur Entspannung der Situation den Grundschutz für das Gemeindegebiet Roetgen sicherstellte, da sich die Roetgener Feuerwehr im pausenlosen Einsatz befand.

Karte

Einsatzstelle

Roetgen, Wervicq Platz

Einsatzart

HILFELEISTUNG
Einsatzstichwort: 
H Sturm
Zugalarm

Ausgerückte Fahrzeuge

LF 10
TLF 3000
MTF

Weitere Einheiten

Löschzug Kornelimünster
Löschzug Sief
HAB W2

© Löschzug Walheim 2015-2019