LÖSCHZUG WALHEIM

FREIWILLIGE FEUERWEHR AACHEN

Das Gerätehaus

Das Gerätehaus.

Die Unterkunft im Pavillion.

Unser Gerätehaus befindet sich in der Albert-Einstein-Straße 82, direkt neben dem dortigen ehemaligen städtischen Kindergarten. Es wurde in den 50er Jahren von der ehemaligen Gemeinde Walheim erbaut und 1994 nach vorne hin erweitert. In dem 2-geschossigen Gebäude sind unten 4 Einsatzfahrzeuge sowie die Spinde mit den Ausrüstungen der Kameraden untergebracht. Außerdem befinden sich dort ein Schlauchschrank für Reserveschläuche sowie zwei Werkbänke, auf den technische Arbeiten erledigt werden können.

Der angrenzende Schlauchturm, der früher zum Trocknen von Schläuchen genutzt wurde, hat in der Hauptsache nur noch die Funktion eines Treppenhauses, indem man über eine Wendeltreppe ins obere Geschoss gelangt. Dieser dort durch den Anbau 1994 neu entstandene Raum diente jahrelang als Stauraum für Schläuche und zahlreiche sonstige Gegenstände. Im Rahmen einer weiteren Umbaumaßnahme im Jahr 2003 entstanden dann im oberen Geschoss insgesamt 3 neue Räume, nämlich ein größerer Abstellraum, ein Büro für den Löschzugführer sowie ein weiterer Dachspeicher, der über eine ausklappbare Bodentreppe erreicht werden kann. In der obersten Spitze des Schlauchturmes, die über eine fest von innen installierte Leiter begangen werden kann, ist ein Funk-Repeater zur Aussendung der digitalen Alarmierung installiert.

Unmittelbar in der Nähe des Gerätehauses befindet sich ein Pavillion, indem wir unsere Ausbildung durchführen und der als Unterkunft dient. Dieser Pavillion verfügt über einen Lehrraum mit integrierter Küche sowie über sanitäre Anlagen mit Dusche. Durch den Umbau im Jahr 2003 wurde hier der Lehrraum vergrössert, die Küche erneuert und modernisiert sowie der Eingangsbereich verändert und neue sanitäre Anlagen eingebaut.

© Löschzug Walheim 2015-2019