LÖSCHZUG WALHEIM

FREIWILLIGE FEUERWEHR AACHEN

Ausrückebereich

Ausrückebereich Löschzug Walheim

Unser Einsatzgebiet schließt neben Walheim noch einige umliegende Ortschaften ein, darunter Eich, Oberforstbach, Schleckheim, Nütheim, Schmithof, Hahn, Friesenrath und Rotterdell. Flächenmäßig gehört unser Einsatzgebiet mit zu den größten der einzelnen Löschzüge der freiwilligen Feuerwehr Aachen und ist durch Gefahrenpotentiale unterschiedlichster Art gekennzeichnet. Besonders das Gewerbegebiet Oberforstbach spielt in dieser Hinsicht eine große Rolle, da viele der dort befindlichen Firmen gefährliche Chemikalien, Lacke und brennbare Flüssigkeiten lagern.

Neben der Industrie gehören ausserdem – bedingt durch die ländliche Umgebung des Aachener Südraumes – zahlreiche Bauernhöfe zum Einsatzgebiet, die teilweise sehr alt und damit bei Bränden besonders gefährdet sind. Erwähnenswert sind auch die zahlreichen Wald- und Weideflächen, die einen sehr hohen Teil unseres Ausrückbereichs einnehmen und besonders in trockenen Sommermonaten zur Gefahr werden können.

Bei Großbränden kann unser Löschzug auch ausserhalb des eigenen Ausrückebereichs herangezogen werden; sowohl im Stadtgebiet als auch in der Städteregion Aachen. Aufgrund eines Abkommens werden wir auch zu Feuereinsätzen ab Alarmstufe 2 in den angrenzenden belgischen Orten Raeren und Eynatten zur Unterstützung der Feuerwehr Eupen herangezogen, da diese eine längere Anfahrt zu den genannten Orten hat als die deutsche Feuerwehr. Deshalb führen einige Fahrzeuge Schlauchadapter zum Verkuppeln von deutschen mit belgischen Druckschläuchen mit.

© Löschzug Walheim 2015-2019