LÖSCHZUG WALHEIM

FREIWILLIGE FEUERWEHR AACHEN

Erntedankzug

Erntedankzug in Walheim.

Jedes Jahr findet in Walheim als Höhepunkt des Erntedankfestes ein großer Erntedankumzug statt, der traditionell am ersten Sonntag im Oktober durch die Walheimer Straßen zieht. Bis zu 100 Gruppen nehmen hieran teil; bestehend aus Traktoren und sonstigen alten Gefährten, Pferdespännern oder Fußgruppen. Da der Umzug aufgrund seiner Länge und Dauer einen sowohl organisatorischen als auch verkehrsleittechnischen Höchstaufwand erfordert, führt der Löschzug Walheim bereits seit einigen Jahren als Unterstützung für den Veranstalter Trommler- und Pfeifercorps Edelweiss Walheim die Koordination des Umzuges durch.

Während dem Beginn der Aufstellung des Zuges gegen 10:00 Uhr und seiner Auflösung gegen 13:30 Uhr sind die Kameraden des Löschzuges damit beschäftigt, die Gruppen in einem Aufstellungsbereich nach einer vorgegebenen Reihenfolge zusammenzustellen, den Zug möglichst lückenlos durch die Straßen zu führen und verkehrsleitende Maßnahmen zu übernehmen. Neben der Sicherung und Absperrung von zahlreichen Straßenkreuzungen in Walheim gilt es dabei auch anreisende Besucher auf Parkmöglichkeiten hinzuweisen sowie den durchfließenden Verkehr entsprechend umzuleiten. Während zwei Feuerwehrfahrzeuge eine Absicherung und Absperrung der Schleidener Straße durchführen, fahren die anderen beiden Fahrzeuge jeweils als Zugspitze und Zugende im Erntedankzug mit.

Da sich der Zug stets bewegt und somit ständig neue Straßen blockiert und wieder frei werden, ist eine genaue Planung und kurzfristige Absprache der Kameraden untereinander nötig, damit der Umzug nicht durch zu früh wieder freigegebenen Verkehr behindert oder gefährdet wird und damit keine unnötigen Behinderungen für den Autoverkehr entstehen. Außerdem muss im Falle eines Notfalls Bescheid gegeben werden, welchen gerade aktuellen Weg die Rettungskräfte nehmen müssen, um nicht vom Erntedankzug behindert zu werden. Zu diesem Zweck werden die Feuerwehrmitglieder während der Veranstaltung mit Tetra-Digitalfunkgeräten ausgestattet, damit sie sich jederzeit gegenseitig verständigen können.

 

© Löschzug Walheim 2015-2019